Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite News & Events Neue Publikation zur Umwandlung von Pinus radiata - Plantagen zu Naturwäldern
Artikelaktionen

Neue Publikation zur Umwandlung von Pinus radiata - Plantagen zu Naturwäldern

— abgelegt unter:

 

 

rest_pinusrad_klau

 Foto: Professur für Waldbau

Während der letzten vier Jahrzehnte wurden im südlichen Zentralchile, einer Region, die als weltweiter Hotspot der Biodiversität bekannt ist, große Flächen von Naturwäldern in Plantagen umgewandelt. Als Reaktion auf die Anforderungen von Zertifizierungssystemen wie FSC und PEFC haben sich einige der wichtigsten Forstunternehmen des Landes verpflichtet, mindestens 30.000 ha einheimischer Waldökosysteme wiederherzustellen, die seit 1994 durch Plantagen ersetzt wurden. Mit dem Ziel, waldbauliche Anleitungen für die Restauration einheimischer Wälder zu erstellen, haben Forscher der Professur für Waldbau zusammen mit dem Instituto Forestal de Chile und Forestal Arauco S.A. im Jahr 2017 ein großflächiges Experiment eingerichtet, um den Einfluss verschiedener Erntemethoden auf die frühe Etablierung einheimischer Baumarten in bzw. nach Pinus radiata Plantagen zu testen. In diesem ersten standortübergreifenden Experiment zur Wiederherstellung einheimischer Wälder aus Nadelholzplantagen in Südamerika wurden die Pflanzung von Sämlingen auf Kahlschlagflächen, unter geschlossenem Schirm der Plantage und in schmalen, geernteten Streifen miteinander verglichen. Nach zwei Vegetationsperioden weisen die Analysen von Wachstum, Mortalität und Wasserstress der Sämlinge darauf hin, dass die teilweise Entfernung des Kronendachs für die künstliche Verjüngung von einheimischen Baumarten mit unterschiedlichen Schattentoleranzen am günstigsten ist. Weitere Messungen werden im Experiment durchgeführt, um diesen Trend für die Naturverjüngung zu bestätigen. Partielle Ernten könnten sich als große Herausforderung für die Forstwirtschaft in Chile erweisen, die hauptsächlich Kahlschläge zur Regeneration von Plantagen einsetzt. Die erfolgreichere Etablierung von einheimischen Setzlingen könnte jedoch die höheren kurzfristigen Betriebskosten ausgleichen.
  

 

Original Veröffentlichung:

Kremer K. N., Bannister J. R., Bauhus J. (2021): Restoring native forests from Pinus radiata plantations: Effects of different harvesting treatments on the performance of planted seedlings of temperate tree species in central Chile. Forest Ecology and Management, 479.

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge