Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite News & Events Waldbauforschung zur Unterstützung des EU Green Deal
Artikelaktionen

Waldbauforschung zur Unterstützung des EU Green Deal

— abgelegt unter:

Im Rahmen des EU-Forschungs- und Innovationsprogramms „Horizon 2020“ fördert die Europäische Union 73 Forschungsprojekte zur Unterstützung des European Green Deal – an zwei von ihnen sind Wissenschaftler*innen der Universität Freiburg beteiligt: „SUPERB – Systemic Solutions For Upscaling Urgent Ecosystem Restoration For Forest Related Biodiversity And Ecosystem Services” sowie „PAUL – Pilot Application In Urban Landscapes, Towards Integrated City Observatories For Greenhouse Gases”.

SUPERB soll ein dauerhaftes förderliches Umfeld für einen Wandel hin zu einer großflächigen Wiederherstellung von Wäldern und Waldlandschaften vor dem Hintergrund des Klimawandels schaffen. Die Wiederherstellung der Wälder zielt darauf ab, Biodiversität und die Bereitstellung von Ökosystemleistungen inklusive Klimaschutz zu fördern. Das Projekt soll Entscheidungsträger*innen in den verschiedenen Regionen Europas befähigen, auf einer wissenschaftlichen Basis und gemeinsam mit Stakeholdern möglichst rasch fundierte Entscheidungen für Wiederherstellungsmaßnahmen umzusetzen. Das European Forest Institute (EFI) in Finnland koordiniert das Vorhaben. Es beginnt im Dezember 2021 und hat eine Laufzeit von vier Jahren. Von der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen der Universität Freiburg sind Prof. Dr. Jürgen Bauhus und Dr. Metodi Sotirov beteiligt. SUPERB erhält circa 20 Millionen Euro, wovon 732.500 Euro auf die Universität Freiburg entfallen.

 

=> zur Pressemitteilung der Universität Freiburg

Benutzerspezifische Werkzeuge